Ein professionelles E-Book erstellen - die 10 besten Tools, Design-Vorlagen und fertige E-Book Templates

E-Book erstellen

Dein Meisterwerk ist fertig geschrieben und Du möchtest daraus nun ein E-Book erstellen?

Du bist kein Designer und hast recht wenig Zeit, aber Dein E-Book sollte dennoch eine Eye-Catcher und besten Fall ein echter Bestseller werden?

Dann bist Du hier richtig.

Nach dem Lesen dieses Beitrages kennst Du die aktuell 10 besten Programme, um selbst als Laie mit nur wenigen Klicks ansprechende E-Books zu erstellen und 4 Dienstleister, die das komplett für Dich übernehmen können.

Wähle zuerst das richtige E-Book Dateiformat

Noch bevor Du Dich an die Erstellung Deines E-Books machst, solltest Du Dir überlegen, was Du damit eigentlich vorhast.

Willst Du es zum Beispiel über Deine eigene Webseite verkaufen oder als Lead-Magnet verschenken, dann reicht in jedem Fall das PDF-Format.

Möchtest Du Dein E-Book auf Amazon verkaufen oder es auf Plattformen wie Thalia, Barnes & Noble oder Rakuten Kobo anbieten, dann musst Du Dich an deren Veröffentlichungsformate halten.

Auch spielt natürlich eine Rolle, auf welchen Ausgabegeräten Dein E-Book später angesehen werden kann, von Dir und Deinen Kunden.

Für den Kindle E-Book-Reader von Amazon brauchst Du ein anderes Format als beispielsweise für einen Tolino Reader.

Alles über die gängigsten E-Book-Formate und die Wahl der passenden Reader erfährst Du in diesem Artikel.

10 Programme, um ein professionelles E-Book erstellen zu können

Bei der Auswahl des passenden Programmes solltest Du Dir zunächst zwei Fragen beantworten:

  • Möchtest Du Deine E-Book Texte einfach und schnell in ein gängiges E-Book-Format bringen, wobei Dir das Design und "Drumherum" nicht so wichtig ist?
  • Möchtest Du in einem Zug mit der E-Book Erstellung auch gleich ein ansprechendes Design und E-Book-Cover erstellen und dabei auf eine Reihe von Vorlagen zurückgreifen?

Je nach dem, worauf Du Wert legst, reicht entweder ein einfaches Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word oder Du brauchst ein Tool, mit dem Du ein "durchdesigntes" E-Book erstellen kannst und das Dir auch jede Menge Vorlagen und Templates dazu bietet.

Hier findest Du eine feine Auswahl beider Varianten. 🙂

1. Canva

E-Book gestalten mit Canva

Mit dem Online-Tool Canva kannst Du in wenigen Schritte ein professionell designtes E-Book erstellen. Wenn Dein E-Book auch etwas fürs Auge sein soll und Du alles, nur kein Designer bist, dann ist Canva aktuell die beste Wahl.

Erstelle einfach ein kostenfreies Konto, wähle aus zig professionellen E-Book Templates und Millionen von Stockphotos, lade Deine eigenen Bilder und Texte hoch und fertig ist Deine "E-Book Augenweide". 🙂

Der Fokus liegt hier ganz klar auf Design und Optik, daher finde ich das Gestalten und Formatieren der Texte etwas umständlich und schwammig.

Sprache: Deutsch
Preis: Kostenlos in der Basisversion, 8,99 €/Monat in der Pro-Version bei jährlicher Zahlung.

2. Open Office & Libre Office

E-Book erstellen mit Open Office

Diese beiden Textverarbeitungsprogramme sind kostenlos, allerdings sollte bei der integrierten Rechtschreibprüfung genauer hingesehen werden.

 😉

LibreOffice gilt als Nachfolger von OpenOffice.

Mit einer Tabellenkalkulation, der Textverarbeitung, einem Präsentations- und Zeichenprogramm sowie einer Datenverwaltungsbank und einem Formeleditor lassen sich professionelle Dokumente erstellen.

Die Programme sind mit Dokumentenformaten wie Word, Publisher, Exel und PowerPoint kompatibel.

Aus beiden Programmen heraus lassen sich für E-Books übliche PDF-Dokumente erstellen.

Sprache: Deutsch
Preis: Kostenlos

3. Venngage

E-Book erstellen mit Venngage

Mit 4 Millionen Nutzern ist Venngage ein beliebtes Online-Tool, um E-Books zu erstellen, die sich verkaufen (laut eigener Aussage).

Ähnlich wie bei Canva kannst Du auch hier auf eine Reihe von Templates zurückgreifen und mit einem einfachen Drag & Drop Online-Editor Dein E-Book schreiben, gestalten und designen.

  • Wähle eine Vorlage.
  • Füge Deine Texte ein.
  • Lade Deine Fotos hoch oder wähle aus Tausenden kostenfreien Fotos.
  • Passe das Layout und die Farben an.
  • Lade das fertige E-Book als PDF-Datei herunter.


Sprache: Englisch
Preis: Kostenlos in der Basisversion, 16 $/Monat in der Premium-Version bei jährlicher Bezahlung.

4. Microsoft Word

E-Book erstellen mit Microsoft Word

Willst Du einfach ein E-Book erstellen und über Dienstleister wie BoD, ePubli oder Neobooks veröffentlichen, dann reicht das Arbeiten mit dem guten alten Microsoft Word völlig aus.

Das Worddokument wird anschließend in ein PDF umgewandelt und bei dem entsprechenden Dienstleister hochgeladen.

Sprache: Deutsch
Preis: Aktuell 135 €

5. Visme

E-Book erstellen mit Visme

Das online-basierte Tool Visme ist der Dritte im Bunde der "E-Book Creators".

Auch hier startest Du mit der Auswahl eines passenden E-Book Templates, nutzt den Drag & Drop Editor, um Deine Texte, Bilder und Grafiken zu platzieren, kannst Millionen kostenfreier Stockphotos verwenden und Dein fertiges Meisterwerk als JPG downloaden.

Der Download der PDF-Datei ist allerdings kostenpflichtig, dafür bekommst Du auch die Rechte Dein E-Book verkaufen oder als Freebie verschenken zu dürfen (Kommerzielle Nutzungsrechte).

Sprache: Deutsch
Preis: Kostenlos in der Free-Version, ohne PDF-Download-Möglichkeit, 15 $/Monat in der Standard-Version bei jährlicher Bezahlung.

6. Sigil

E-Book erstellen mit Sigil

Sigil ist eine speziell auf E-Books ausgerichtete Open-Source-Software.

Sie bietet Dir die Möglichkeit, aufgrund Deiner festgelegten Überschriften ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen.

Auch ein Stichwortverzeichnis lässt sich mit einem speziellen Werkzeug realisieren, außerdem kann direkt am Quelltext des E-Books gearbeitet werden.

Alle ePub-Formate werden durch das E-Book-Programm unterstützt.

Sprache: Deutsch
Preis: Kostenlos

7. designrr

E-Book erstellen mit designrr

Auch designrr ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Online-Tool zur optisch ansprechenden Gestaltung und Erstellung von E-Books.

Das Besondere an designrr ist, dass der Content direkt von Deiner Webseite, Microsoft Word, Apple Pages, Google Docs oder einem anderen Editor genommen und in ein stylisches E-Book verwandelt werden kann.

Du musst also den eigentlichen E-Book-Inhalt nicht erst selbst in dem Tool einfügen oder gar schreiben, sondern gibst einfach die Quelle an und das Tool importiert alles.

Auch hier kannst Du anschließend wieder aus zig Vorlagen auswählen, alles flexibel an Deinen Brand und Deine Vorstellungen anpassen, kostenlose Bilder verwenden und eine fertige PDF-Datei exportieren.

Sprache: Englisch
Preis: Keine kostenlose Version. Kostenpflichtige Pläne ab 29 $ monatlich.

8. Pages

E-Book erstellen mit Pages

Arbeitest Du mit einem Mac, dann ist Pages (hat iBooks Author abgelöst) ein gutes Textverarbeitungsprogramm zum Erstellen Deiner E-Books.

Das E-Book entsteht per Drag & Drop, indem Text, Bilder sowie Grafiken zusammengesetzt werden. Die Texte sind direkt aus Microsoft Word importierbar.

Hat Dein Werk Form angenommen, lässt es sich direkt aus dem Programm veröffentlichen.

Die Software iBook Author ist auch als App erhältlich.

Sprache: Deutsch
Preis: Kostenlos

9. Calibre

E-Book erstellen mit Calibre

Mit dem Freeware-Tool Calibre kannst Du Dein E-Book erstellen und dabei den Titel, das Cover, das Layout und die Formatierung schnell und effektiv bearbeiten.

Das fertige E-Book kann in verschiedenen Formaten ausgegeben werden.

Sprache: Deutsch
Preis: Kostenlos

10. Adobe Indesign

E-Book designen mit Adobe Indesign

Wenn Du ein komplett individuelles Design haben und nicht auf Vorlagen zurückgreifen (die viele andere auch verwenden) möchtest, dann kannst Du auch mit Adobe InDesign Dein E-Book erstellen.

Das Programm hat auch eine sogenannte "Buchfunktion" und damit kannst Du von Grund auf Dein E-Book entwerfen und gestalten. Eine gute Anleitung dazu findest Du bei Interesse hier.

Allerdings ist das aus meiner Sicht sehr aufwendig und Du musst Dich intensiv mit dem Programm auseinandersetzen, um damit klarzukommen. Du brauchst also Zeit & Motivation.

Zudem ist InDesign nicht gerade günstig, Du kannst es aber für 7 Tage kostenlos testen.

Sprache: Deutsch
Preis: 7 Tage kostenlose Testphase, danach 59,99 €/Monat.

ProTipp: In meiner Recherche bin ich auf einen kostenlosen Download von E-Book-Templates gestoßen, darunter auch 6 Vorlagen für InDesign. Zudem findest Du darin 6 Microsoft PowerPoint E-Book-Templates und 6 Google Sheets E-Book Templates.  🙂

E-Book erstellen lassen (4 Anbieter)

Wenn Du die E-Book Erstellung komplett outsourcen möchtest, dann können das folgende Anbieter und Plattformen für Dich übernehmen.

1. Fiverr

E-Book erstellen lassen auf Fiverr

Fiverr* ist ein Feelancer-Portal mit Tausenden Dienstleistern für die unterschiedlichsten Aufgaben.

Suche dort einfach nach "create ebook*" und Du wirst eine Menge Leute finden, die Dir ein professionelles E-Book inklusive Cover erstellen.

Sprache: Englisch und teilweise auch Deutsch
Preis: Variiert stark von Anbieter zu Anbieter, ab ca. 10 €.

2. BookDesigns

E-Book erstellen lassen auf BookDesigns

Der Dienstleister BookDesigns unterstützt Autoren dabei, ihr E-Book zu gestalten, zu designen und auch in ein geeignetes Format zu konvertieren.

So kannst Du dort Dein E-Book von Profis in die Standardformate ePuB und MOBI konvertieren lassen und so sicherstellen, dass es auf den entsprechenden Readern technisch einwandfrei gelesen werden kann.

Sprache: Deutsch
Preis: 
Keine öffentlichen Preise. Angebot muss eingeholt werden.

3. epubli

E-Book erstellen lassen auf epubli

epubli ist ein Dienstleiter, der Dich beim Buchdruck und der Buchveröffentlichung unterstützt.

Für einmalig 80 € kannst Du dort aus Deinem E-Book eine ePUB-Datei erstellen lassen, sofern es als Word- oder OpenOffice-Datei vorliegt. Zusätzlich bekommst Du hier sogar noch eine ISBN.

Sprache: Deutsch
Preis: 
80 €

4. ebokks

E-Book erstellen lassen mit ebokks

Auch auf ebokks kannst Du Dir ein E-Book in den gängigsten Formaten MOBI (für Amazon KDP) und ePUB erstellen lassen. Die Formate KF8 und ePUB3 bekommst Du dort auf Anfrage

Deine E-Book-Datei muss als Word, OpenOffice, InDesign, Papyrus Author oder Scrivener vorliegen.

Sprache: Deutsch
Preis:
Auf Anfrage.

Ein Kindle E-Book erstellen

Die meisten meiner Leser wollen ihr E-Book über Amazon verkaufen (verständlich).

Dazu brauchst Du nur Deine Buchdatei hochladen und alle dazugehörigen Dinge wie Verkauf, Zahlungsabwicklung und die Übersendung auf die entsprechenden Lesegeräte erfolgt durch den größten Online-Händler der Welt.

Für jeden Verkauf bekommst Du 70% Tantiemen, also Dein Autorenhonorar. Allerdings gilt diese Regelung nur für Autoren ohne Verlagsvertrag.

Stehst Du mit einem gedruckten Buch bei einem Verlag unter Vertrag, kann es sein, dass Du für die E-Book-Version Deine Rechte abgetreten hast. Veröffentlicht der Verlag das E-Book, gibt es keine 70 % Tantiemen, da auch der Verlag seine Hand aufhält.


Ohne einen Verlag im Hintergrund ist es also für Dich einfacher und lukrativer.

Du musst allerdings aufpassen, da es beim KDP verschiedene Honorarformen gibt. Diese hängen vom Verkaufspreis Deines Buches ab.


Mehr über das Amazon Kindle Geschäft kannst Du bei Interesse hier nachlesen.

E-Book Cover erstellen (lassen)

Das Auge kauft mit und nicht nur die Qualität Deiner Inhalte zählt, sondern auch die Aufmachung Deines E-Books.

Wenn Du Dein E-Book erstmal rein mit einem Textverarbeitungsprogramm schreibst und daraus eine PDF-Datei erstellst, dann brauchst Du zusätzlich ein professionelles E-Book-Cover, um aufzufallen und aus der Masse herauszustechen.

Welche Möglichkeiten Du hierzu hast, habe ich in einem eigenen Blog-Beitrag behandelt, den Du hier lesen kannst.

Gegenüberstellung

Zur besseren Übersicht stelle ich in folgender Tabelle die Programme und Anbieter zur E-Book-Erstellung noch einmal gegenüber.

Tool

Kosten

Sprache

Bewertung

Canva

0 € bzw. 8,99 € pro Monat

Deutsch

Open Office & Libre Office

Kostenlos

Deutsch

Venngage

0 $ bzw. 16 $ pro Monat

Englisch

Microsoft Word

135 €

Deutsch

Visme

0 $ bzw. 15 $ pro Monat

Deutsch

Sigil

Kostenlos

Deutsch

designrr

29 $ pro Monat

Englisch

Pages

Kostenlos

Deutsch

Calibre

Kostenlos

Deutsch

Adobe Indesign

59,99 € pro Monat

Deutsch

Fazit

Lass Dich nicht von den technischen Dingen abhalten, auch wenn viele E-Book-Autoren davor zurückschrecken. Es gibt genug Tools, die einfach zu bedienen sind und wo alles feinsäuberlich erklärt wird. Das Meiste wirst Du selbst hinbekommen und sollte es wirklich mal irgendwo haken, dann kannst Du die E-Book-Erstellung jederzeit in kompetente Hände legen.

Viel Erfolg!

PS: Wenn Dein nächstes E-Book ein Bestseller werden soll, dann lies mal den E-Bookinator zur Probe. Er kann Dir helfen, außergewöhnlich gute E-Books zu schreiben, die sich verkaufen wie geschnitten Brot. 🙂

E-Bookinator Cover

Jetzt E-BOOKINATOR probelesen & 7 Tage E-Mail-Coaching starten!

Hier ein Auszug der Mail, die mir Ole nach dem Download der Leseprobe geschri​​​​eben hat.

E-Bookinator Feedback Ole

Jetzt E-BOOKINATOR probelesen & 7 Tage E-Mail-Coaching starten!

E-Bookinator Cover

Jetzt Formular ausfüllen und orange Schaltfläche drücken.

*Ich habe eine erstklassige E-Mail Serie zum Aufbau Deines E-Book Business für Dich vorbereitet (Du wirst staunen!). Mit dem Absenden des Formulars bist Du damit einverstanden, dass ich Dir diese KOSTENLOSE E-Mail Serie und in schlau gewählten Abständen weitere Infos zum Thema "E-Book schreiben" und "E-Book Business" sende. Deine Daten sind bei mir sicher, Du kannst den Empfang jederzeit stoppen und ich halte mich an die Datenschutz-Grundverordnung.

Hinterlasse einen Kommentar: